+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: die nächte so weit

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    19

    die nächte so weit

    der nachtflügel
    breitet seine melodie aus
    kräftiger sinnton
    im bauchfass gestimmt

    die lust an den augen der paare
    tangolippen
    schultersog

    vor dem fenster die kühlsehende
    taschenträgerin
    fleischfallend

    ein absatz
    erstickt
    im schatten des mondes

    der weg nachhause
    die nächte
    so weit

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    764
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: die nächte so weit

    sehr schön das paradox, in der nacht zu sein und die nächte so weit trotzdem.

    gibts so ein haiku sinngemäß: hör ich die glocken von kioto, denke ich an kioto.
    die fleischfallende ist auf den punkt gebracht, der im schatten erstickte absatz fotografisch und seelisch gut gemalt.
    die ersten vier zeilen könnten dafür ganz wegbleiben nach meinem geschmack. nein: die ersten drei, denn "im bauchfass gestimmt" bringt noch gewinn

  3. #3
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.015
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: die nächte so weit

    oder nur die dritte?
    gäb dann auch auch ein hübsches bild, all diese dreierverslein.
    insgesamt find ichs ein bischen verstockt. hier ein wort da. so schön sie auch sind! ein bischen zu aufgezählt und ich finde darin keinen fluß.
    naja, aber ich soll ja auch keinen fluß, sondern den weg nach hause finden...

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    764
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: die nächte so weit

    du hast recht, Paul. wirklich nur die dritte. sonst fehlt ja die nacht eingangs und die schöne korrespondenz zwischen flügel und b(auchf)ass, fliegen und bauchgefühl. tut mir leid, Paula, jetzt geh ich schon so lang mit deinem gedicht um und hab trotzdem zu früh was gesagt

  5. #5
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    502
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: die nächte so weit

    kräftiger sinnton raus? aus dem bauchfass raus gesagt, stimmt es für mich auch so, ja. raus mit! für mich sähs aus und klänge es dann so, und ja(!):
    der nachtflügel
    im bauchfass gestimmt
    breitet seine melodie aus

  6. #6
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: die nächte so weit

    vielen dank euch dreien.
    ganz heimisch ist mir der text selbst noch nicht.
    habe aus dem "die" in zeile 4 ein "mit" gemacht.
    @ala: ich dachte an weit als gegenteil von eng...bzw. eine unbestimmte weite...weglos.
    aber deine kioto weite ist auch nicht schlecht

    liebe grüsse von der arbeit (und ich denk nicht an die arbeit...)

  7. #7
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.015
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: die nächte so weit

    yep, so ist's besser.
    yep, so ist's gut.
    yep, so ist's richtich feini...!

    mein lieblingswort: fleischfallend.

  8. #8
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    502
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: die nächte so weit

    doppelt gesagt hält besser:

    yep, so ist's besser.
    yep, so ist's gut.
    yep, so ist's richtich feini...!

    und mein liebling ist jedenfalls, wo der absatz, der keine luft bekommt auf der dunkeln seite...

  9. #9
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    764
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: die nächte so weit

    deine weite ist besser, viel besser, aber wird nicht kenntlich, also irgendein "eng" in den text (im engen schatten des mondes) oder das "weglos weit" in den titel

  10. #10
    marquise
    Laufkundschaft

    AW: die nächte so weit

    bonjour!
    nur weil paula mal kurz ein wort vertauscht hat soll nun das ding richtig gut sein? seit wann sind gedichtliebhaber und solche die es mal werden wollen so schnell zufrieden? seit wann gibt es tangolippen, das einzige was ich kenne ist eine tangohand aber die hat damit eher wenig zu tun! vielleicht sollte das ganze nochmal überarbeitet werden!

  11. #11
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    6.June 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: die nächte so weit

    wenn du so willst, dann ist tangolippen ein neologismus. was soll daran schlecht sein?

  12. #12
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: die nächte so weit

    mon dieu, ein seit-wann-gibt-es-tiker, geil.
    muss ja eigentlich ein alter bekannter sein, der so in meinen gedärmen kramt...
    bei mir gibt's allerhand und -mund, in diesem fall tangolippen.
    kennst du nicht diesen tangoblick und -mund?
    dieses entschlossene, stolze?
    als marquise macht man doch so einige tänzchen mit, oder?

  13. #13
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: die nächte so weit

    SEIT WANN ist gar nicht übel. Seit wann gibt es dich eigentlich? andere formulierung für:

  14. #14
    marquise
    Laufkundschaft

    AW: die nächte so weit

    bonjour!
    als marquise macht man nicht nur tänze mit, sondern auch noch andere dinge!
    und in gedärmen wühlen ist meine spezialität!
    das beste am tango ist die prickelnde leidenschaft und nicht irgendwelche lippen oder hände! und diese leidenschaft hast du meiner meinung nach nicht herübergebracht! also versuch es einfach nochmal!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.02, 09:36

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •