+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: unerträgliche leichtigkeit des seins

  1. #1
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    unerträgliche leichtigkeit des seins

    kurzer blick in den spiegel abends,
    ob ich mir die haare wieder wachsen lassen sollte?

    ach, ich trottel, sie tun es so oder so
    und lege mich beruhigt zu bett.

    am nächsten tag sitz ich beim frisör:
    "ab!"

  2. #2
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    der drogenabhängige

    zug um zug zunächst, dann
    schuß um schuß, sie wissen schon um
    schub um schub in
    die psychose.

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    787
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: unerträgliche leichtigkeit des seins

    das soll ja bei löwe-mond die richtige entscheidung sein.
    aber was kunderarte da? oder hab ich wieder den hau, mit dem ich namen verwechslerte?

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    548
    Renommee-Modifikator
    19

    der drogenabhängige

    nicht gut. vergiss das gedicht. es ist nicht gut. und obendrein sogar falsch - im sinne von allzu einseitig.

  5. #5
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    der drogenabhängige

    hm.
    das spiel zwischen ziehen und schieben werd ich nicht vergessen. daß da jetzt ein unschuldiger drogi dran glauben mußte - tja. s'ist ja keine verallgemeinerung, sondern ein einzelschicksal...

  6. #6
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    548
    Renommee-Modifikator
    19

    der drogenabhängige

    "s'ist ja keine verallgemeinerung, sondern ein einzelschicksal..."

    demnach... aufgabe trotz, oder vielleicht auch und gerade wegen dem bestimmten artikel zum drogenabhängigen, nicht vollständig gelöst - soweit ich das beurteilen kann: kein einzelfall blitzt auf aus der wolke der verallgemeinerung.
    frage nun: schleuderst den blitz noch nach?

  7. #7
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    der drogenabhängige

    der bestimmte artikel ist ein bestimmter, weil er ein bestimmter ist.
    wie die rose.
    sonst hieße er ja allgemeiner artikel.
    das blitzen überlaß ich getrost zeus.

  8. #8
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    548
    Renommee-Modifikator
    19

    der drogenabhängige

    der drogenabhängige steht manchmal für alle drogenabhängigen und bleibt mithin unbestimmt als individuum. ein drogenabhängiger, der ist manchmal eher bestimmt - manchmal gerade auch durch den unbestimmten artikel.

    zum anderen: zeus musst du sein. und kronos obendrein. nichts anderes kann sein dein job, dichterlein.

  9. #9
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.545
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: unerträgliche leichtigkeit des seins

    stell fünf oder sechs dieser alltäglichkeiten in einem ordner zusammen.


    diese kleine reminiszenz an die ohngewalt unseres willens ist dir nicht gelungen, sie ist aber nicht mißlungen, nur eben nicht gelungen. du hättest hier noch etwas andeuten oder anzeigen müssen, eben jene leichtigkeit des seins bei aller schwere, die wir ihr manchmal anlegen.

  10. #10
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    AW: unerträgliche leichtigkeit des seins

    hm, schad eigentlich, daß wenn schon nicht miß, so nicht einemal ge.
    lungen. leber. niere.
    hüte ich deine antwort, sammel ich.
    weil alltägliches scheint mir ein quell.
    ganz zauberhafte wunder gesellen sich zuweilen dazu.
    klein, aber fein.

  11. #11
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: unerträgliche leichtigkeit des seins

    ordnerpflege


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Die unsägliche Rechtschreibreform
    Von kassandra im Forum Politik.
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 19:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •