+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Notizen Oktober 2004

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    4.April 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    337
    Renommee-Modifikator
    19

    Notizen Oktober 2004

    meine beere heißt jedenfalls preisel und von diesem waldadel lebe ich!

    auch wenn ich von den bugarischen tischtennismeister 1954 - 1956 keine ahnung habe. ich möchte auch ?ber sie, die bulgarischen tischtennismeister 1954 - 1956 in diesem rahmen nicht sprechen. weil ich es mir wert bin.

    schnobs

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.620
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    Notizen Oktober 2004

    Was ist ein Gruß? Man sagt, die Deutschen grüßten am meisten von allen Völkern, sie seien geradezu grußsüchtig. Was ist ein Gruß?

    Vielleicht das aus der Idee entspringende Verhältnis zum besonderen Augenblick, die erhaschte Wirklichkeit? Vielleicht der Hinweis darauf, daß ein Ich an dem besonderen Punkt ankam, wo das Ich mit der Welt zusammenstößt und sich dieses Ich nach dem Du sehnt und es herbeiwünscht? Vielleicht die Besinnung auf eine Erfahrung, die geteilt wird?

    Was ist ein Gruß?

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.620
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Notizen Oktober 2004

    Wenn Prinzessinnen reisen - und zurückkehren -, dann verkriechen sie sich unter ihre Daunendecke auf sieben Matten. Und wollen die Welt nicht mehr sehen. Haben sie doch erfahren, daß es außer ihnen noch anderes Schönes gibt. Und das betrübt sie. Kurzzeitig. Dann strahlen sie um so mehr.

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    906
    Renommee-Modifikator
    19

    saatgut

    der schnee steigt jeden tag tiefer die berge hinab. da fällt mir ein haiku sinngemäß ein: wie lange noch verberge ich vor meinem vater mein weißes haar?
    kraft unserer gene werde ich nie eines bekommen, aber wie viele winter, wie viele ernten und was bleibt vom saatgut? danach habe ich bisher nie gefragt. das säen war sinn genug, wie das entspringen für die quelle.

  5. #5
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    6.June 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    560
    Renommee-Modifikator
    0

    Grippenlauf

    die glieder schleppten eine bleikugel. ich habe einen marathonlauf hinter mir. nein, es war die grippe. :D

  6. #6
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.088
    Renommee-Modifikator
    24

    spülmittel

    nun gibt es auch schon geschirrspülmittel mit apfelgeschmack. und eins mit aloe vera. antiaging hab ich noch nicht entdeckt, aber wäre vielleicht ne marktlücke. oder mit jahanniskraut gegen depressionen beim spülen. nun denn, ich entschied mich für die kraft der zitrone von frosch. quak.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Notizen Oktober 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.18, 18:05
  2. Notizen Oktober 2017
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.17, 06:57
  3. Notizen Dezember 2004
    Von Layla im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.01.05, 01:07
  4. Notizen November 2004
    Von Paul im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.04, 17:46
  5. Notizen Oktober 2001
    Von Marina im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.01, 21:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •