+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: missblick

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    22.April 2000
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    131
    Renommee-Modifikator
    0

    missblick


    moral fatal_oral gedungen,
    hat niemals uns, vom mensch
    gesungen. ein kopf.ton nur
    der selig brut, verhalten ist
    ihr massenmut. so irgenddann ist's
    einerlei, hofart verbrämt ersterbend
    schrei, denn im choral ist resonanz
    & höfling konkurriert mit schranz.
    sie eifern sich, zur kurzen weile
    & repetieren stete zeile.
    so monometronomen sie,
    erfüllen grau die vacuui.
    ver.drängen zeiht final
    nur sich, vergessen
    kann man darob nicht
    moral fatal_oral gedungen,
    hat niemals uns, vom mensch
    gesungen.

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    782
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: missblick

    du bist ja richtig gut im ungefälligen lesen lassen.
    so amüsier ich mich auch
    die messidsch ist bißchen holzhammer und wer widersprechen muß, nur um nicht als schranz durchzugehen, hat seine eigene meinung doch wohl auch aufgegeben, oder? dabei ists doch nicht so verwunderlich, wenn sich gleichgesinnte zusammenfinden, daß sie ähnliche meinungen vertreten, denk ich mir mal. aber wenn man in hierarchien denkt, dann liegen natürlich auch solche kurzschlüsse nah. und political correctness sowieso.
    vacui.

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    6.June 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    520
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: missblick

    ich will hier einmal einen kleinen trinkspruch auf susanna loswerden. hoch lebe sie hoch für ihre unermüdliche textarbeit. ich gebe dir in der nächsten abstimmung fünf punkte. du bist überall in jedem ordner zu finden. woher findest du die zeit und den mut? ich verziehe mich immer wieder wie ein kleiner taschenkrebs in meine muschel und taste mit meinen fühlern. ich komme aber nicht heraus. schön susanna. weiter so!

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    22.April 2000
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    131
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: missblick

    kurzschluss klingt nach egozentrik, dabei kannman es melodieren liebe susanna



    moral fatal_oral gedungen,
    hat niemals uns, vom mensch gesungen.
    ein kopf.ton nur der selig brut,
    verhalten ist ihr massenmut.
    so irgenddann ist's einerlei,
    hofart verbrämt ersterbend schrei,
    denn im choral ist resonanz
    & höfling konkurriert mit schranz.
    sie eifern sich, zur kurzen weile
    & repetieren stete zeile.
    so monometronomen sie,
    erfüllen grau die vacuui.
    ver.drängen zeiht final nur sich,
    vergessen kann man darob nicht
    moral fatal_oral gedungen,
    hat niemals uns, vom mensch gesungen.



  5. #5
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    782
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: missblick

    bloß nicht - du hast mich hiermit überzeugt!
    in diesem gedicht ists interessanter binnen.


    "ich hab bei frauen
    so schrecklich viel glück!
    weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin
    ich brauch nur einer inn umbruch zu schaun
    und -
    schon sindse hin!"

    um es noch einmal klar zu sagen: hier passt der binnenreim besser, also die eingangsfassung. bei frau k dagegen ging damit für mein ohr der rhythmus verloren.

    jedem gedicht muß man auf seine weise gerecht werden. sprache wie stimme sind instrumente, mit denen ein ausdruck gestaltet werden soll, der beim leser oder hörer äquivalenten eindruck hinterläßt. die beliebigkeit des heutigen massengeschmacks: soll jeder für sich herauslesen, was er mag, teile ich nicht. dem text oder lied gerecht werden, das innerste aus ihm herauszuholen, auch wenn es über die glatte oberflächenästhethik hinausgeht und den rand des blamablen streift - das find ich eben grad gut

    und das machst du hier geschickt mit der polemik gegen eingespeichelte moral, die nicht aus dem mund herausfindet, sondern binnen sich alles zusammenreimt. die angenehme fassung verliert dagegen doch ganz stark. hast mich wirklich davon überzeugt.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •